Nordsachsen Mobil

Unter dem Namen „Nordsachsen Mobil“ bündeln sich seit 1.1.2022 die Anbieter für den Busverkehr im Landkreis Nordsachsen. In Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung entwickelten die Maikirschen den neuen Namen, das Corporate Design, die Bildmotive und die neue Website.

 

 

Die Herausforderung

Was in Oschatz die „OVH“ war in Eilenburg „Leupold“, wenn es um den Busverkehr ging. Die Unternehmen sprachen sich dafür aus, zu einer Marke zu fusionieren.

Im Mai 2021 beteiligten sich die Maikirschen an einem Pitch zur „Fusionskommunikation“ und gewannen. Eine spannende Zeit begann…

Die Bausteine waren klar definiert, nur die Zeit schien knapp. Zunächst galt es, den neuen Namen zu entwickeln und diesen in alle Richtungen auf Machbarkeit und Rechtskonformität hin abzuprüfen. Hürde im Juli genommen. Dann kam das Logo dran. Aus 20 Entwürfen konnte ein Entwurf ausgewählt und finalisiert werden. Im August galt es ein Fotoshooting zu organisieren und im November war die Website fertig.

Der M&M-Ansatz

Die Maikirschen führten zwei Markenworkshops durch. Im ersten Workshop ging es um den Markenkern, den das Unternehmen trägt. Im zweiten Workshop konnten darauf aufbauend verschiedene Namensvorschläge zur Abstimmung gebracht werden. Nordsachsen Mobil kristallisierte sich heraus und hielt allen Anforderungen an einen neuen Namen stand.

Vom Namen zum Logo ist es kein schwerer Schritt. Ein Brainstorming mit vielen kreativen Ideen und innerhalb kürzester Zeit standen 20 Logo-Vorschläge fest. Ein Entwurf konnte ausgewählt und das Corporate Design erarbeitet werden.

Die neue entwickelte Website basiert auf den Anforderungen, die der Fahrgast an den Busanbieter besitzt. Am 23. Dezember konnte der Knopf für die Umstellung auf die neue Website gedrückt werden.

 

Das Ergebnis

Das Ergebnis? Fröhliche Bilder von einem gut geplanten und dann doch ganz anders ausgeführten Fotoshooting mit einer Rundfahrt quer durch den Landkreis.

Entstanden ist ein modernes CD-Manual und viele gestaltete Vorlagen angefangen vom Briefbogen über Flyer bis hin zu Anzeige und Social Media Post.

Die Maikirschen konzipierten die Website, kümmerten sich um die Gestaltung und Programmierung, erarbeiteten den Content und bauten sie auf. Die ersten Tests hat die neue Homepage mit Bravour bestanden und verleiht dem „neuen“ Unternehmen einen modernen Auftritt. Überzeug dich selbst www.nordsachsen-mobil.de